Deutsch-Italienische Partnerschaft gegen Corona

Italien ist zurzeit sehr stark durch das Coronavirus belastet, wesentlich mehr noch als dies bisher in Deutschland der Fall ist. Dieses Problem betrifft besonders Norditalien und damit auch die Partnergemeinde von Budenheim, Isola della Scala, gelegen in der Provinz Verona. Bisher sind dort ca. 20 Personen von dem Virus befallen, die zum Teil im Krankenhaus und zum Teil in häuslicher Quarantäne untergebracht sind.
Eine wichtige Rolle bei der Bekämpfung der Krise spielt der Zivilschutz, die „Associazione Nazionale Carabinieri“ (ANC), der ausschließlich aus Freiwilligen besteht. Wegen der Covid19-Krise wurde der lokale ANC Mitte März von der Kommune Isola della Scala aktiviert und um Mithilfe gebeten. Seine Hauptaufgabe ist zurzeit der Dienst am Haupteingang des Krankenhauses, um die Zutritte zu den Krankenstationen zu kontrollieren und zu filtern. Außerdem verteilt der ANC die Schutzausrüstungen in der Region, da Isola della Scala zum Hauptlager der Region ausgewählt wurde.
Der italienische Partnerschaftsverein AGIT, die „Associazione per il Gemellaggio Italo Tedesco“ (AGIT) hat eine Initiative ergriffen, die lokalen freiwilligen Helfer des Zivilschutzes mit ihrer wichtigen Arbeit zu unterstützen und dies wird finanziell vom „Deutsch-Italienischen Freundeskreis Budenheim – Isola della Scala“ (DIF) gefördert.
Sie haben Schutzausrüstungen gekauft und an die Helfer gegeben. Außerdem backen jetzt die Mitglieder von AGIT für ihren Katastrophenschutz Kuchen.  Zurzeit prüft der Vorstand von AGIT, inwieweit Unterstützung der lokalen Altersheime bei ihrer aktuell sehr schwierigen Lage erfolgen kann und wie durch die Krise besonders in Not geratenen Familien geholfen werden kann.
Diese gemeinsamen Aktionen der italienischen und der deutschen Partnerschaftsfreunden zeigen die enge Verbundenheit der beiden Gemeinden in dieser schweren Zeit, ein Kontrapunkt zu den aktuell vorherrschenden Differenzen auf der politischen Ebene.
Die Partnerschaft zwischen den beiden Kommunen besteht nunmehr seit 1991 und feiert nächstes Jahr ihr 30-jähriges Bestehen. Sie wird aktiv gehalten durch regelmäßige Treffen zwischen den Mitgliedern. Beide Vereine bedauern sehr, dass das für Mai 2020 geplante Partnerschaftstreffen in Isola della Scala ausfallen muss. In Absprache zwischen den Vorständen der beiden Vereine wird es auf das nächste Jahr verschoben und soll in Isola della Scala stattfinden. Durch die Absage des Rheinuferfestes im August in Budenheim kann auch eine Mitwirkung der italienischen Freunde, die zu dieser Gelegenheit immer ihre Reisköche nach Budenheim schicken, nicht erfolgen. Auch dieses wird von den Partnerschaftsfreunden sehr bedauert.
Ungeachtet der sehr eingeschränkten Partnerschaftsaktivitäten in diesem Jahr lebt die Partnerschaft durch viele Telefonate und Schreiben intensiv weiter.  Alle Mitglieder freuen sich auf ein persönliches Wiedersehen im nächsten Jahr.

Bericht Claus Berg

 

Total Page Visits: 10024 - Today Page Visits: 37