„Herbstwanderung Bacharach“

Herbstwanderung  2021 des DIF Budenheim

Am ersten Oktobersonntag trafen sich rund 30 Freunde des Deutsch-Italienischen Freundeskreises am Bahnhof Budenheim zum diesjährigen Herbstausflug. Zunächst war Geduld und Gelassenheit gefragt, da die Mittelrheinbahn mit erheblicher Verspätung abfuhr. Dafür entschädigte Bacharach die Wanderlustigen, die direkt bei Ankunft von der Sonne gegrüßt wurden. Je nach Befinden konnte die Wahl zwischen einem Spaziergang durch das romantische Weinstädtchen und einer Wanderung rund um Bacharach getroffen werden. Ein großer Teil der Freunde nahm den steilen Anstieg zur Burg Stahleck in Angriff.

Oben angekommen fand sich ein herrliches Plätzchen für eine Pause, um mitgebrachte Getränke und Snacks zu verzehren oder ins Café zu gehen, ausgiebig zu plaudern und das auch diesem Sonntag wieder wunderschöne und weite Panorama zu genießen. Auf dem Weg hinab nach Bacharach gab es einen kurzen Halt an der Ruine der Wernerkapelle. Das Ortszentrum bot die Gelegenheit zum traditionellen Gruppenfoto. Dann ging es weiter durch den Malerwinkel, der seinem Namen alle Ehre macht. Herrliche Blumen an den Gartenzäunen säumten den Weg.  In den angrenzenden Weinbergen konnten die noch munteren  Wanderer wieder die Sonne und die Aussicht vom Postenturm, ursprünglich „Katzenturm“ genannt, genießen. Einige Freunde, die im Ort geblieben waren, gönnten sich nach dem Spaziergang in einem Weinlokal ein Gläschen Wein unter freiem Himmel.

Die Wandergruppe ließ ihren Ausflug mit einer Einkehr im Nostalgie Winzercafé „Alt Bacharach“ ausklingen. Alle haben sich gefreut, nach längerer Pause wieder so entspannt und gemütlich einen Tag gemeinsam verbringen zu können. Ein herzlicher Dank aller geht an die Organisatoren des DIF, insbesondere Maria, für ihre vielen Mühen bei der Vorbereitung dieses gelungenen Wandertages.

Bericht: Elke Peters

 

Total Page Visits: 8739 - Today Page Visits: 2