Vereinswanderung 2015

Wanderung des Deutsch-Italienischen Freundeskreises am 03.10.2015 vom Guntersblum nach Oppenheim

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich 24 Mitglieder des DIF am Bahnhof Budenheim und fuhren nach Mainz. Weiter nach Guntersblum ging es in einem proppenvollen Zug, da in Oppenheim Wein-Wanderfest angesagt war. Wir stiegen aber erst in Guntersblum aus.

Ein erster Halt fand im blumenreichen Hof des Schloss-Weinguts Schmitt statt. Dann wurden die Sarazenentürme der evangelischen Kirche bewundert. Diese Art Kirchtürme aus dem 11. Jahrhundert gibt es nur noch 4 Mal und alle sind in Rheinland-Pfalz.

Ein unverhoffter aber willkommener Halt fand in einem Weingut statt, wo wir ein gutes Tröpfchen zu uns nahmen. Der Weg führte uns weiter am jüdischen Friedhof vorbei, durch interessante Hohlwege auf die Höhe in die Weinberge. Dort mit herrlichen Blick auf Oppenheim und seiner Katherinen-Kirche fand die Mittagsrast statt.

Nun ging es fast immer mit Blick auf unser Ziel Oppenheim und über die Rheinebene durch die Weinberge. Die reifen Reben verführten so manchen zum Naschen. Ansonsten war es einfach wundervoll, bei diesem Wetter durch die sich färbenden Weinberge zu wandern. Einen Kilometer vor Oppenheim war es dann aus mit dem gemütlichen Wandern und Plaudern. Ein mächtiges Gewühl von Menschen und Weinständen, sowie Essbuden kündigte vom Oppenheimer Wein- und Schlemmer-Fest. Es gelang uns mit einem kleinen Schlenker das größte Gewühl zu umrunden und ins schöne Oppenheim einzuziehen.

Die Plätze im Weinhaus Hilbig waren reserviert und unsere bereits durchgegebenen Speisewünsche wurden bald erfüllt. Hier trafen wir auch die Mitglieder, welche an der Wanderung nicht teilnehmen konnten. Fast alle waren mit dem Bestellten zufrieden und es gab einen gemütlichen Ausklang bei angeregten Gesprächen und guten Wein den uns eine reizende Bedienung brachte.

So gegen 19.00 Uhr fuhren wir dann mir einem überfüllten Zug wieder zurück nach Mainz und gemütlich weiter nach Budenheim, wo man sich zufrieden mit dem Erlebten und leicht angeregt durch Wein und Sonnenschein verabschiedete.

 

Renate Benitz

Total Page Visits: 1262 - Today Page Visits: 1